Georg auf Lieder

Ein lauer Sommerabend auf dem Alexanderplatz. Ich verbringe mit meinem besten Freund einen wunderschönen Donnerstag, obwohl gar nicht wirklich Donnerstag ist. Unter der Weltzeituhr steht ein junger Mann mit Gitarre. Vor ihm sitzen und stehen ein paar Leute und hören ihm zu. Wir setzen uns dazu. Und der Donnerstag wird noch viel schöner.

Die Rede ist von Georg auf Lieder und dieser Tag ist nun so ziemlich genau 2 Jahre her. Ein einfacher Straßenmusiker aus Hamburg, der mit ganz viel Herz und Gefühl seine eigenen Songs für ein bisschen Kleingeld von den Passanten über den Alexanderplatz schallen lässt. Und heute?

Heute hat er einen Plattenvertrag bei Universal und sein erstes Album kann man ab heute auf itunes vorbestellen.

Es lohnt sich auf jeden Fall, da reinzuhören, die Texte sind grandios und witzig und tiefgründig, auf der Gitarre hat er auch einiges drauf und er ist einfach ein liebenswürdiger und wundervoller Mensch!

Dieser Eintrag wurde in .music veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.